AEAS – Arbeitsgemeinschaft für Experimentelle Archäologie der Schweiz
GAES – Groupe de travail pour l'Archéologie Expérimental en Suisse

Über uns

Die AEAS ist ein 1998 gegründeter Verein zur Förderung der experimentellen Archäologie.

Die AEAS vernetzt Personen, die sich aktiv mit experimenteller Archäologie beschäftigen oder sich dafür interessieren.

Die AEAS pflegt den Kontakt zu experimentalarchäologischen Vereinigungen im Ausland.

Unsere Mitglieder sind im Museums- oder Vermittlungsbereich tätig, arbeiten als ArchäologInnen oder in der Forschung. Sie führen archäologische Experimente und Versuche durch, stellen Rekonstruktionen und Repliken her oder vermitteln handwerkliche Techniken bei Museumsveranstaltungen, in Schulen, an Kursen und anderen Anlässen.

Standortbestimmung Experimentelle Archäologie in der Schweiz (Pdf)

Experimentieren im Verständnis der AEAS-GAES heisst: Artikel von Peter Kelterborn:
"Was ist ein wissenschaftliches Experiment?", AEAS/GAES-Anzeiger 1994, S. 7-9. (Pdf)

Leitbild (Pdf)

Vereinsstatuten (Pdf)